Super-Bowl-Wirbel: Schladming-Flitzerin unschuldig

Es war der große Aufreger rund um den Super Bowl: Eine Dame mit blonden Haaren versuchte, während der Partie auf das Spielfeld zu gelangen. Nun steht fest, dass das Instagram-Model Kelly Kay dahintersteckt. Schladming-Flitzerin Kinsey Wolanski war diesmal unschuldig.

Eine blonde Flitzerin rannte beim Spiel Kansas City Chiefs gegen San Francisco 49ers (31:20) auf das Spielfeld. Weit kam sie aber nicht. Schnell wurde die Frau von Sicherheitsmännern gestoppt und anschließend abgeführt.

War es wieder Kinsey Wolanski, die zuletzt in Schladming für Aufsehen sorgte? Nein, diesmal ist die US-Dame unschuldig.

Es handelt sich um das Instagram-Model Kelly Green („Kelly Kay“). Die 27-Jährige über ihre Störaktion: „Tu, was du willst, wann du es willst, das Leben ist zu kurz, um etwas zu bereuen.“

Eines ist jedoch sicher: Ihr droht nun mächtig Ärger. Welche Strafe Kelly erwartet, ist jedoch noch nicht bekannt …

via krone

Leave a Reply

%d bloggers like this: