Neuer Sportdirektor beim Chemnitzer FC

Der Fußballdrittligist Chemnitzer FC hat einen neuen Sportdirektor verpflichtet. Armin Causevic tritt sein Amt am 1. Januar 2020 an.

Der Chemnitzer FC startet mit einem neuen Sportdirektor ins Jahr 2020. Wie der Fußballdrittligist am Sonntag mitteilte, wird Armin Causevic am 1. Januar sein Amt antreten. Der 34-jährige gebürtige Bosnier war Trainer im Nachwuchs des 1. FSV Mainz 05 und von 2012 bis 2016 als Trainer im Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt tätig. Seit 2016 arbeitete Causevic im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg.

Wichtigstes Ziel Klassenerhalt

CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand sagte: “Er hat uns in den Gesprächen vor allem durch seine klare Ansprache und seinen Ehrgeiz begeistert.” Causevic habe eine klare Vision, in Chemnitz etwas aufzubauen. Causevic zeigte sich zuversichtlich, dass sein neuer Verein den Klassenerhalt in der dritten Liga schafft. “Der CFC ist ein Traditionsverein, es macht mich stolz und glücklich hier sein zu dürfen. Vorrangige Aufgabe wird es zunächst sein, sich schnellstmöglich einen noch umfassenderen Überblick über die Mannschaft und die vorhandenen Strukturen zu verschaffen, um unseren Kader gezielt verstärken zu können”, so der neue CFC-Sportdirektor. Causevic löst Chefscout Kevin Meinhardt ab, der zu Hansa Rostock gegangen war.

via mdr

Leave a Reply

%d bloggers like this: