Der neue Ankläger von Jeffrey Epstein ruft Prinz Andrew zum Reden auf

Eine Frau hat den beschämten Finanzier Jeffrey Epstein beschuldigt, sie als 15-Jährige sexuell missbraucht zu haben, und Prinz Andrew aufgefordert, Informationen über seinen ehemaligen Freund auszutauschen.

Die als “Jane Doe 15” identifizierte neue Anklägerin erklärte gegenüber Reportern, sie habe einen “bösartigen, langanhaltenden sexuellen Übergriff” erlitten.

Sie ist die neueste von mehr als einem Dutzend Frauen, die Epsteins Nachlass wegen angeblichen sexuellen Missbrauchs verklagt haben.

Es kommt inmitten von Kontroversen über Prinz Andrews Verbindungen zum Sexualstraftäter.

Wer war Jeffrey Epstein?
Sechs Dinge, die wir aus dem Interview mit Prince Andrew gelernt haben
KPMG beendet das Sponsoring des Prinz Andrew-Programms
In einem Interview mit der BBC, das am Sonntag ausgestrahlt wurde, wurde Prinz Andrew auf seine Freundschaft mit Epstein aufmerksam gemacht und Virginia Giuffre beschuldigt, er habe Sex mit ihr in Epsteins Haus gehabt, als Frau Giuffre 17 war.

Prinz Andrew bestritt, Sex mit Frau Giuffre zu haben, aber das Interview löste eine Welle der Kritik gegen den König aus. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG gab am Montag bekannt, dass sie ihr Sponsoring für die Unternehmerinitiative des Fürsten, Pitch @ Palace, nicht erneuern werde.

Ein neuer Ankläger
Jane Doe 15, jetzt 31, gab am Montag eine Pressekonferenz in Los Angeles mit ihrer Anwältin Gloria Allred. Sie beschuldigte Epstein, sie auf seiner Ranch in New Mexico missbraucht zu haben, als sie 15 Jahre alt war, nachdem sie seine Sekretärin während einer Schulreise 2004 nach New York getroffen hatte.

Gemäß ihrer Klage erklärte die Sekretärin, Epstein sei daran interessiert, Mädchen aus ärmeren Verhältnissen zu helfen. Sie wurde mit seinem Privatjet zu seiner Ranch in New Mexico mit mehreren anderen jungen Mädchen geflogen, sagte sie. Sie behauptet, er habe ihr geraten, ihn zu massieren, und sie dann sexuell angegriffen.

“Epstein hat meine sexuelle Unschuld genommen”, sagte sie während der Pressekonferenz.

BildcopyrightAFP
Bildbeschreibung
Ein Bild aus der Klage mit “Jane Doe 15” als Teenager
Der 66-jährige Epstein wurde im August im Gefängnis erhängt, als er auf den Prozess wegen bundesstaatlichen Sexhandels wartete. Er wurde beschuldigt, Dutzende junger Mädchen sexuell missbraucht zu haben, von denen einige erst 14 Jahre alt waren. Er bekannte sich nicht schuldig.

Jane Doe 15 beschuldigte Prinz Andrew nicht, etwas falsch gemacht zu haben, sondern forderte ihn auf, weitere Informationen vorzulegen. “Prinz Andrew und alle anderen, die Epstein nahe standen, sollten sich melden und unter Eid erklären, welche Informationen sie haben”, sagte sie.

Frau Allred sagte, sie habe Prinz Andrew aufgefordert, “sich freiwillig mit dem FBI und den Staatsanwälten zu treffen, die diesen kriminellen Fall in New York untersuchen, und seine Hinterlegung unter Eid zu leisten”.

Via BBC World News

Leave a Reply

%d bloggers like this: