Stau nach Unfällen auf den Autobahnen 9 und 14

Nach zwei Unfällen in Sachsen-Anhalt mit mehreren Fahrzeugen ist es am Dienstag zu Staus gekommen. Zunächst war der Fahrer eines Sattelzugs auf der Autobahn 9 in Richtung Berlin an der Anschlussstelle Weißenfels auf zwei Lastwagen sowie ein Auto mit Anhänger aufgefahren, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Dabei wurde ein Mensch verletzt. Der Verkehr konnte den Angaben zufolge über eine Parallelfahrbahn an der Unfallstelle weitergeleitet werden. Zum genauen Unfallhergang wurde zunächst noch ermittelt.

Auf der Autobahn 14 kam es zwischen Halle-Trotha und dem Rastplatz Petersberg-West zu einem Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Dabei wurde ein Mensch verletzt. Zur Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Der Verkehr wurde in beiden Fahrtrichtungen über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Auch in diesem Fall ist die Unfallursache noch unklar.

via t

Leave a Reply

%d bloggers like this: