Besucheransturm auf Rembrandt-Ausstellung in Köln

  • Museumsleitung freut sich über den Zuspruch
  • 100.000stem Besucher winkt eine Wallraf-Jahreskarte
  • “Inside Rembrandt”-Ausstellung noch bis März

Seit fast drei Monaten zeigt das Wallraf-Richartz-Museum in Köln die “Inside Rembrandt”-Ausstellung. Am Donnerstag (23.01.2020) wird dort der 100.000ste Besucher erwartet.

Museum verschenkt Jahreskarte

Der oder die Glückliche wird am Donnerstag von Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach, Museumsdirektor Marcus Dekiert sowie der Ausstellungskuratorin Anja Sevcik begrüßt und mit einer Wallraf-Jahreskarte, einem Rembrandt-Katalog und einem Strauß Blumen überrascht.

Laut Stadtverwaltung ist die Ausstellung ein richtiger Publikumsmagnet. Sie läuft noch bis zum 1. März.

Große Werke von Rembrandt ausgestellt

Das Wallraf-Richartz-Museum hat die “Inside Rembrandt”-Ausstellung anlässlich des 350sten Todestages des berühmten Malers zusammen gestellt. Er war am 04. Oktober 1969 in Amsterdam gestorben.

Rembrandt, Selbstbildnis 1639

Rembrandt, Selbstbildnis 1639

Die Sonderschau taucht ein in die Welt des Niederländers und erzählt von einem dramatischen Künstlerleben.

Neben eigenen Rembrandt-Werken sind dabei hochkarätige Leihgaben aus renommierten Häusern wie dem Amsterdamer Rijksmuseum, der Getty Collection Los Angeles, dem New Yorker Metropolitan Museum of Art, der Prager Nationalgalerie und der Staatsgalerie Stuttgart zu sehen.

via wdr

Leave a Reply

%d bloggers like this: