Wechselkurse: Warum ist der Wert des Pfund gestiegen?

Der Wert des Pfunds sprang, nachdem die Konservative Partei bei den britischen Parlamentswahlen die Mehrheit gewann.

Wertveränderungen des Pfunds betreffen alle – vom Urlauber und dem, der sein Auto mit Benzin betankt, bis zum Geschäftsinhaber und Investor.

Also, wer entscheidet über seinen Wert?

Wie wird die Währung bewertet?
Wenn von fallendem oder steigendem Pfund die Rede ist, bedeutet dies, dass es mehr oder weniger Fremdwährung kauft, weil sich der Wechselkurs geändert hat.

In Anbetracht der Größe der amerikanischen Wirtschaft wird das Pfund häufig mit dem US-Dollar verglichen.

Es wird auch häufig mit dem Euro verglichen, da Großbritannien enge Handelsbeziehungen zur Europäischen Union (EU) unterhält. Es kann jedoch mit jeder Währung auf der ganzen Welt verglichen werden.

Wahlanalyse in Karten und Diagrammen
Das Pfund steigt auf ein 19-Monats-Dollar-Hoch
Wie Brexit das Pfund in die Tasche schlug
Fünf Urlaubsziele, in denen ein schwaches Pfund noch weit reicht
Heutzutage verwenden die meisten Länder einen sogenannten variablen Wechselkurs, wobei der Wert davon abhängt, wie viele Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte Währung wünschen.

Wechselkurse sind lebendig, dh sie ändern sich ständig, da sie die häufig wechselnde Nachfrage nach der Währung jedes Landes weltweit widerspiegeln.

Was ist mit dem Pfund passiert?
Das Pfund notierte knapp unter 1,50 US-Dollar, bevor Großbritannien im Juni 2016 für den Austritt aus der EU stimmte.

Der Wert des Pfund Sterling ist seitdem gesunken, was zu einem großen Teil auf die Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Brexit zurückzuführen ist. Als Boris Johnson im Juli das Amt des Premierministers übernahm, war sein Wert auf etwa 1,22 USD gefallen.

Unmittelbar nach der Vorhersage einer konservativen Mehrheit stieg der Wert jedoch um 1,9% auf 1,34 USD. Dies war der höchste Stand gegenüber dem Dollar seit Mai 2018.

Einige Analysten gaben an, dass der Aufschwung auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass eine große konservative Mehrheit bedeutet, dass Boris Johnson seinen Brexit-Deal leichter durch das Parlament bringen könnte, wodurch einige Unsicherheiten beseitigt würden.

Das Pfund Sterling ist gegenüber dem Euro einem ähnlichen Muster gefolgt.

Was beeinflusst den Wechselkurs?
Angebot und Nachfrage nach Pfund Sterling bestimmen den Wechselkurs des Pfunds.

Wenn die Nachfrage nach Pfund Sterling steigt, steigt auch der Preis.

Dies wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter:

Wirtschaft: Starke Volkswirtschaften haben starke Währungen, weil andere Länder dort investieren wollen. Sie brauchen die lokale Währung, um die Nachfrage und den Geldwert zu steigern
Ersparnisse: Wenn britische Banken die Zinssätze erhöhen, wird es attraktiver, Ersparnisse oder Anlagen in Pfund zu halten, da Sie mehr für Ihr Geld zurückerhalten. Die Nachfrage nach Pfund Sterling steigt also
Preise: Wenn Waren aus dem Vereinigten Königreich billiger sind als Waren aus dem Ausland, sind sie für ausländische Unternehmen attraktiv, für deren Kauf Pfund Sterling erforderlich ist. Dies wird den Wechselkurs tendenziell nach oben treiben
Öffentliche Finanzen: Der Stand der Bankguthaben einer Regierung oder die Höhe ihrer Schulden können sich auch auf den Wechselkurs auswirken
Spekulation: Der Wechselkurs ist sehr anfällig für Währungsspekulanten, die Sterling kaufen und verkaufen, basierend auf den Erwartungen zukünftiger Ereignisse
Ein Großteil der täglichen Wechselkursschwankungen ist auf diese Maßnahmen der Spekulanten und ihr Vertrauen in die wirtschaftlichen Aussichten des Landes zurückzuführen.

Wie wirkt sich der Wechselkurs auf mich aus?
Das hängt weitgehend davon ab, wer Sie sind.

Investoren auf der ganzen Welt handeln jeden Tag mit riesigen Mengen an Fremdwährung.

Der Wechselkurs, zu dem sie Währungen tauschen, bestimmt, welchen Wechselkurs die Leute bei der Bank, der Post oder an den Devisen erhalten.

Ein Rückgang des Pfund Sterling kann auch die Haushaltsfinanzen beeinflussen.

Wenn das Pfund weniger wert ist, steigen die Kosten für importierte Waren aus Übersee.

Da der Ölpreis in US-Dollar angegeben wird, kann ein schwächeres Pfund auch das Tanken Ihres Autos mit Benzin verteuern.

Aber die meisten Menschen denken nicht über Wechselkurse nach, bis es Zeit ist, Geld für einen Auslandsurlaub zu tauschen.

Wann ist es am besten, Bargeld zu kaufen?

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich der Wert des Pfunds ändern wird. Ein häufiger Vorschlag ist daher, die Hälfte Ihres Urlaubsgeldes Wochen vor der Abreise und den Rest kurz vor der Abreise zu ändern, um Ihre Wetten abzusichern.

Eine Online-Bestellung der Währung im Voraus und die persönliche Abholung des Bargeldes können ebenfalls zu einem günstigeren Preis führen.

Via BBC World News

Leave a Reply

%d bloggers like this: