René Benko will Europa mit Luxuskaufhäusern erobern

Der österreichische Milliardär sichert sich mit der Übernahme des Schweizer Händlers Globus Zugriff auf Top-Immobilien – und hat für diese einen ehrgeizigen Plan.

Düsseldorf Nachdem er die Kaufhaus-Kette Kaufhof übernommen hatte, ließ der österreichische Unternehmer René Benko keinen Zweifel daran, wie sehr er an den stationären Handel in den Filialen glaubt. „Wir sind vom Warenhaus als solchem zutiefst überzeugt. Die Innenstädte haben eine goldene Zukunft, glauben Sie mir“, sagte der Selfmade-Milliardär im Interview mit dem Handelsblatt.

via handelsblatt

Leave a Reply

%d bloggers like this: